In London wurde gestern Nacht das 1. Sechstagerennen der Wintersaison gestartet. Allerdings ohne Schweizerbeteiligung, da sich die in Frage kommenden Fahrer in den Vorbereitungen für den Bahnweltcup in Polen vom 3. - 5. November 2017 befinden.

Nach der 1. Nacht in London führen Kenny de Ketele/Moreno de Pauw mit 103 Punkten vor den Spaniern Albert Torres/Mora Vedri. 1 Runde Rückstand haben als Dritte im Klassement Mark Cavendish/Peter Kennaugh. Das Fahrerfeld hat ein grosses Gefälle. Schmiedel/Beyer aus Deutschland haben bereits 4 Runden Rückstand als 15te und auf dem letzten und 16. Platz haben Hacecky/Kankovsky aus Tschechien bereits 6 Runden klassiert.

Vive la Piste !
Marcel Segessemann

Sechstagerennen London 2017



Misschien ook interessant: