Olympisches Zeitfahren am Mittwoch: Evans NO - Cancellara YES

Foto: courtesy
BMC/Tim de Waele

Foto: courtesy
BMC/Tim de Waele

2 prominente Radrennfahrer haben sich entschieden. Cadel Evans startet nicht am kommenden Mittwoch zum Zeitfahren. Als Ersatz wird Michael Rogers seinen Startplatz einnehmen. Dies teilte der Australische Verband mit.

Eine positive Meldung war heute  von Fabian Cancellara zu lesen. Wie Blick schreibt, wird der im Strassenrennen gestürzte Schweizer zum Zeitfahren starten. Wie sich die Verletzungen des fatalen Sturzes auswirken, wird am Mittwoch, am Nationalfeiertag der Schweiz, festzustellen sein.

Vive le velo !
Marcel Segessemann